Foto-Workshop „Dentale Fotografie“
(Seminar 8/ZASS)

7.9.2012
Freitag 9:00–14:00

Lebenslauf Robert Simon

Der 1953 geborene Chefredakteur des Fachmagazins „dental journal“ verfügt über 35 Jahre Berufserfahrung im Dentalhandel, wo er bis 2009 beim österreichischen Marktführer in leitender Funktion als Prokurist für Marketing und Vertrieb tätig war. Dort war er auch verantwortlich für den Aufbau des Veranstaltungsmanagements und für Anwendertrainings sowie für interne Schulungsprozesse für Produktinformation, Verkaufstechnik und Kommunikation. Sowohl in seiner journalistischen als auch in seiner Vortragstätigkeit stehen problemlösungsorientierte Inhalte mit hohem Praxisbezug im Vordergrund.
Aktuell hält er Vorträge zu den Themen Röntgenaufnahmetechnik und Dentale Fotografie, wo er sein Fachwissen als Fotograf mit seiner Dentalerfahrung verbinden kann.
robert.simon@dentaljournal.eu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kurs behandelt die Gebiete der Makrofotografie (Oral- und Intraoralaufnahmen mit/ohne Spiegel) sowie der Portraitfotografie. Zielsetzung des Kurses ist, mit geringem Aufwand zu professionellem Bildmaterial ohne Nachbearbeitung zu kommen.
Dafür sind fotografische Grundkenntnisse, der routinierte Umgang mit der Fotoausrüstung und standardisierte Abläufe erforderlich. Weiters können praxisbezogene Tipps und Tricks eines erfahrenen Fotografen sehr hilfreich sein, typische Fehler zu vermeiden und den Frust über „Fahndungsfotos“ bei der Portraitfotografie oder schlechte Bilder von Zahnaufnahmen aus dem Alltagsstress zu verbannen.
Auch die Auswahl der fotografischen Ausrüstung ist von Bedeutung, die nicht teuer, aber richtig zusammengestellt sein muss. Ebenso kann sinnvolles Zubehör mit geringstem finanziellen Aufwand das Fotografenleben entscheidend erleichtern.
Nicht zuletzt können softwarebasierte Hilfsmittel zur kunden- und patientenbezogenen, automatischen Bildarchivierung den zeitraubenden und fehleranfälligen Arbeitsaufwand der Bildzuordnung eliminieren. Ebenso werden Lösungen für den gesicherten Bilddatentransfer zur Wahrung des Datenschutzes gezeigt.

Kursinhalte
Grundlagen der Fotografie
• Die richtige Belichtung (Auswirkung von Verschlusszeit, ISO und Blendenwahl)
• Lichtführung (Blitz- oder Dauerlicht)
• Lichteffekte, Plastizität von Objekten
• Brennweitenauswahl und Kameraeinstellungen in Bezug auf das Motiv
• Bildausschnitt, Motivpositionierung
• Positionierung und Lichtführung bei Portraitaufnahmen
• Spezielle Erfordernisse der Intraoral-Fotografie

Technische Ausstattung
• Auswahl der richtigen Fotoausrüstung
• Sinnvolles Zubehör
• Bildarchivierung

Praktisches Training (Hands-On-Workshop)
• Intraorale Aufnahmen mit und ohne Mundspiegel
o Problemstellungen und Lösungen für Patienten- und Spiegelpositionierung,
Freihaltung des Vestibulums, Kameraführung
• Portraitaufnahmen mit nur einem Blitz
• Portraitaufnahmen mit einfacher Studio-Infrastruktur

Dieser Kurs wird als Wahlseminar (Blockseminar/Punkt 8) für die FREIWILLIGE DIPLOMAUSBILDUNG mit 4Stunden anerkannt.
Voraussetzung für die Freiwillige Diplomausbildung sind 3 Jahre Praxis und ein positiver Abschluss der Helferinnengrundschule.

Teilnehmerzahl: 15
Gebühr: € 160,-

Anmeldung per spitzhuetl@zafi.at oder: girkinger@zafi.at
ZAFI - Zahnärztliche Fortbildung der Landeszahnärztekammer für Wien, 1060 Wien, Gumpendorferstrasse 83/4
Tel. 01 597-33-57-10 oder 12, Fax. 01 597-33-57-13