Helferinnen-Grundschule

Lebenslauf Dr. Mayrhofer-Krammel

1980 Promotion, Wien
1980-1982 Facharztausbildung für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Wien
1983-1989 Assistent an der Abt. für orale Chirurgie, Universität Wien
Ab 1987 Leiter der Helferinnen-Grundschule am Dr. W. Brenner-Institut / ZAFI

 

Lebenslauf Dr. Loicht

1991 Promotion in Wien
1992 Aufnahme in den zahnärztlichen Lehrgang
1993 Co-Referent des Referates für Schulärzte Wiens
19931996 stellvertr. Leiter des zahnärztlichen Fortbildungsinstitutes der ÄK-Wien
19931995 Leiter der ARGE-Frequentanten des ZIV
1994 Facharztprüfung für ZMK
19941995 Assistent a. d. I. Abt. der Univ.-Klinik für ZMK, Wien
19941995 Lektor (Morphologie der Zähne) a. d. Univ.-Klinik für ZMK
seit 1995 Leiter der Donnerstag-VM-Grundschule f. Helferinnen im ZAFI
1995 Aufnahme d. kassenärztl. Tätigkeit in Schwechat
ab 1999 Lektor a. d. Univ.-Klinik für ZMK „Praxismanagement“

 

 

 

 

 

 

 

 

Lehrgang für Zahnarzthelferinnen (DI-V/ZH)
(Dauer: 2 Semester)
Lehrgangsleiter: Dr. Frederick Mayrhofer-Krammel
Beginn: Dienstag, 9.2.2010 bis 25.1.2011, 8:0012:30
Bei Ausscheiden wird die Hälfte der Kursgebühr bis Ende des 1. Monats refundiert. Ab dem 2. Monat keine Rückzahlung möglich.

Lehrgang für Zahnarzthelferinnen (MI-V/ZH)
(Dauer: 2 Semester)
Lehrgangsleiter: Dr. Frederick Mayrhofer-Krammel
Beginn: 2. 9. 2009
Abschluss: 2. 6. 2010
jeweils Mittwoch, 8:0012:30
Letzter Einzahlungstermin: 14. 8. 2009, andernfalls Verlust des Kursplatzes. Bei Ausscheiden wird die Hälfte der Kursgebühr bis Ende des 1. Monats refundiert. Ab dem 2. Monat keine Rückzahlung möglich.

Lehrgang für Zahnarzthelferinnen (DO-V/ZH)
(Dauer: 2 Semester)
Lehrgangsleiter: Dr. Frederick Mayrhofer-Krammel
Kursleiter: DDr. Christian Loicht
Beginn: 3. 9. 2009
Abschluss: 17. 6. 2010
jeweils Donnerstag, 8:0012:30
Letzter Einzahlungstermin: 14. 8. 2009, andernfalls Verlust des Kursplatzes. Bei Ausscheiden wird die Hälfte der Kursgebühr bis Ende des 1. Monats refundiert. Ab dem 2. Monat keine Rückzahlung möglich.

Aufnahmevoraussetzungen:
Ein bestehendes Arbeitsverhältnis bei einem Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, bei einem Zahnarzt oder in einem Ambulatorium.
Positiv abgeschlossenes Hauptschulzeugnis oder polytechnisches Zeugnis.
Bei Kursbeginn eine mindestens halbjährige Praxis als auszubildende Ordinationshilfe und gute Deutschkenntnisse.
Auf die Notwendigkeit der begleitenden praktischen Betreuung während der 3-jährigen Ausbildungszeit wird besonders hingewiesen (siehe Kollektivvertrag § 8).

Lehrfächer:
Allgemeine Anatomie, Histologie und Physiologie Allgemeine und spezielle Pathologie Bakteriologie und Hygiene Pharmakologie Materialienkunde Konservierende Zahnheilkunde Instrumentenkunde Prothetik Zahnärztliche Chirurgie Kieferorthopädie Prophylaxe und Mundhygiene Strahlenkunde, Strahlenschutz Erste Hilfe Administration und Abrechnung Staatsbürgerkunde, Sanitäts-, Arbeits- und Sozialrecht

Der Lehrgang wird mit einer Prüfung abgeschlossen und die bestandene Prüfung durch ein Zeugnis bestätigt.

Gebühr pro Kurs: € 1.050,- (inkl. Skriptum und Prüfungstaxe)
Die Kursgebühr muss vom Arzt entrichtet werden.

Anmeldung per eder@zafi.at oder: girkinger@zafi.at
ZAFI - Zahnärztliche Fortbildung der Landeszahnärztekammer für Wien, 1060 Wien, Gumpendorferstrasse 83/4
Tel. 01 597-33-57-10 oder 12, Fax. 01 597-33-57-13